News

20.07.2020

Europäische Normung fit für die Zukunft machen

Wolfgang Niedziella wurde am 18. Juni 2020 zum neuen CENELEC Präsidenten gewählt. Er will die europäische Normung fit für die Zukunft machen und Europa in den Themenfeldern Künstliche Intelligenz, Smart Energy, Smart Manufacturing und Smart Home stärken.

Wolfgang Niedziella, Geschäftsführer in der VDE-Gruppe, wird neuer Präsident der europäischen Normungsorganisation CENELEC (Europäisches Komitee für elektrotechnische Normung). Die CENELEC-Mitglieder wählten Niedziella am 18. Juni 2020 auf der virtuellen Generalversammlung zum President Elect ab 2021, parallel zum aktuell amtierenden CENELEC Präsidenten Dany Sturtewagen. Niedziella wurde von VDE DKE nominiert.

Ab 2022 beginnt für Niedziella die offizielle Amtszeit als Präsident für die Dauer von drei Jahren. „Wolfgang Niedziella bringt langjährige Erfahrungen im Bereich Normung, Prüfung und Konformitätsbewertung auf europäischer und internationaler Ebene mit und damit den Rundum-Blick, die Europäische Normung fit für die Zukunft zu machen“, sagt Michael Teigeler, Geschäftsführer von VDE DKE. Seit 2016 ist Niedziella Vorsitzender des IEC (Internationale Elektrotechnische Kommission) System of Conformity Assessment Schemes for Electrotechnical Equipment and Components (IECEE). Davor war er von 2010 bis 2015 Vorsitzender des IECEE/CTL (IECEE Committee of Testing Laboratories). „Damit kennt er die Seite der Normenersteller wie auch die der Normenanwender“, so Teigeler.

Normung als strategisches Tool für mehr Wettbewerbsfähigkeit

Wolfgang Niedziellas will die Beziehung der CENELEC zur Europäischen Kommission in Brüssel weiter ausbauen. Durch die Europäische Normung werden Handelshemmnisse im Europäischen Binnenmarkt abgebaut. Gleichzeitig unterstützt die enge Beziehung zu der internationalen Normung die globale Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Industrie. Es sei an der Zeit, „auch in Europa die Normung als strategisches Tool anzuerkennen wie es beispielsweise in Deutschland bereits gelebt wird“, so der zukünftige CENELEC-Präsident.

Die Elektrobranche stellt bereits jetzt 20 Prozent des Welthandels und ist damit die größte Warenkategorie. Daher spielt die Europäische Normung auch für die internationale Wettbewerbsfähigkeit eine wichtige Rolle. Durch die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen im Rahmen der Digitalisierung sehen Experten die Möglichkeit, europäische Daten- und Sicherheitsstandards in Produkten, Anwendungen und Dienstleistungen durchzusetzen und zu exportieren. Im Mittelpunkt der wirtschaftlichen Entwicklung und der technischen Innovation stehen Normen.

© Copyright 2020 – Alle Inhalte dieser Internetseite, insbesondere Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, sind alle Rechte, einschließlich der Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und jede Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts dem Urheber vorbehalten und bedürfen einer ausdrücklichen Zustimmung zur Nutzung oder Verwertung.

 

 

Online-Shop für Elektromaterial

Login Elektro Online Shop

Jetzt registrieren! Passwort vergessen?

Testzugang: 100012 (Benutzer), Test2015!#?

Copyright FEGIME Deutschland – 2001 - 2020
© Bitte beachten Sie: Die Artikelbilder unserer Lieferanten sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht weiterverwendet werden.

Powered by Geneon

Schnellkontakt